• Die Europäische Union gibt hohe Ziele in Bezug auf den Klimaschutz vor, welche bis zum Jahr 2020 erreicht werden sollen.

    Wir sprechen auch von den 20/20/20-Zielen, die im Vergleich zu 1990 auf 20% mehr Nutzung von erneuerbaren Energien setzen, gleichzeitig aber den Primärenergieeinsatz um 20% und den CO2-Ausstoß um 20% reduzieren sollen.

    Um diese Ziele erreichen zu können, wurde die ErP-Richtlinie verabschiedet. Produkte werden dabei neu klassifiziert und in neue Energieklassen eingestuft. Durch diese Richtlinie wird ein politisches Instrument geschaffen, Ressourcen-schonende und Energie-effiziente Produktgestaltungen zu unterstützen.

    Mit Beginn des Jahre 2013 treten Bestimmungen, geregelt in der Durchführungsverordnung (EU) 206/2012, in Kraft, die die Anforderungen der ErP-Richtlinie 2009/125 EG für Raumklimageräte bis zu 12 kW Kälteleistung umsetzt.

     

    Warum fällt die Klimatechnik in die ErP-Richtlinie?

    Welche Energieklassen gibt es?

    Wie sieht das neue Energieeffizienz-Label aus?

    Was bedeuten die neuen Kennzahlen SEER und SCOP?

    Warum drei Klimazonen für die Bewertung der Effizienz im Heizbetrieb?

    Ab wann gilt die neue ErP-Richtlinie?

  • Energieeffizienzsteigerung bei Klimatisierung von Technikräumen durch die konsequente Ausnutzung von freecooling.

    Die Klimatisierung von technischen Räumen kann über weite Strecken des Jahres mittels Ausnutzung der kühlen Außenluft erfolgen. Durch diese Maßnahme wird eine Einsparung des Energieverbrauchs gegenüber einer kältetechnischen Klimatisierung von bis zu 80% erreicht.

    Klötzl Entwärmungsgeräte nutzen diese Tatsache konsequent aus und sind ein wesentlicher Beitrag zur Reduktion des Energieverbrauchs.

    Details finden Sie auf unserer Produktseite: Entwärmung, Klimatisierung

     

  • Unser Partner, die Fa. RHOSS S.p.a. , produziert und liefert energieeffiziente Systeme im Bereich Kühlen, Heizen und Lüften. In verschiedenen Klimazonen sind unterschiedliche Konstellationen von Geräte sinnvoll. Um diese Konstellationen zu ermitteln wurde gemeinsam mit der Universität POLITECNICO di TORINO eine Studie erstellt. Das Ergebnis ist in der angefügten Videopräsentation dargestellt.

  • Die Innovation liegt in unseren Genen

    Unser Partner die Fa. Rhoss betont seine Bereitschaft zur stetigen Weiterentwicklung mit R&D LAB RHOSS: Es ist die eine zukunftsweisende Prüfstation und mit über 1000 m2, eine der größten derartigen privaten Einrichtungen in Europa.

    Das Labor ist mit sechs Prüfkammern ausgestattet, mit denen neue Produkte und Sondereinheiten mit bis zu 1500 kW Leistung unter kritischsten Betriebsbedingungen von -20°C bis zu +56°C getestet werden und mit denen Betriebssimulationen und individuelle Tests durchgeführt werden können, um den Bedürfnissen der Kunden und der verschiedenen Märkte zu entsprechen.

    R&D LAB, von der DTM (Deutsche Montan Technologie) Essen für die Eurovent Zertifizierung akkreditiert, prüft die Leistungsmerkmale der Produkte in Übereinstimmung mit den geltenden und in Veröffentlichung befindlichen europäischen Normen. Mit R&D LAB werden außerdem interessante Forschungsprojekte in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Universitäten auf nationaler und internationaler Ebene entwickelt.

    Aufgrund dieser forschungstechnischen Einrichtungen ist die Fa. Rhoss in der Lage seine Produkte immer an den Stand der Technik und Vorschriften anzupassen. Einen Überblick über die 2017 getätigten Entwicklungen sehen sie in den angefügten Präsentationen.

    Rhoss News [PDF]

    Rhoss Excellence [PDF]

    Bilder sagen mehr als tausend Worte - YOUTUBE VIDEO

Website by PIXELHIRSCH | multimedia agentur