Tiefenbohrung

Der Wärmeentzug aus dem Erdreich für die Wärmepumpe erfolgt über Erdwärmesonden. Je nach Bodenbeschaffenheit und Leistung richtet sie die Anzahl und Tiefe der Bohrungen. Maximal können mit einer Bohrung 200m Tiefe erreicht werden. In Kombination mit einer Betonkernaktivierung lässt sich die Wärmepumpe im Sommer auch für die Klimatisierung des Gebäudes verwenden.

 

Medien

Tiefenbohrung Teramex

Website by PIXELHIRSCH | multimedia agentur